Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GEGENSTAND UND ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES

1.1 Die Firma JANDI, Sägestrasse 30, 4663 Aarburg, betreibt unter www.jandi.ch eine Plattform für Stellensuchende und Arbeitgeber (nachfolgend gemeinsam: "Nutzer").

1.2 Ein Vertrag über die Nutzung von Diensten der Plattform kommt mit der Registrierung des Nutzers zustande.

1.3 Die Registrierung ist für Stellensuchende kostenlos. Die Plattform steht ausschliesslich Stellensuchenden mit Wohnsitz in der Schweiz offen, die über eine gültige Arbeitsbewilligung verfügen. Mit dem Abschluss des Vertrags erwirbt der Stellensuchende die Zugangsberechtigung zum geschützten Bereich von www.jandi.ch.

1.4 Die Registrierung ist für Arbeitgeber kostenlos. Mit einer Zahlung von CHF 299.00 (inkl. MWSt.) erwirbt der Arbeitgeber die Zugangsberechtigung zum geschützten Bereich von www.jandi.ch für die Dauer von 30 Tagen ab Bezahlung. Einführungs- und sonstige Sonderangebote bleiben vorbehalten.

1.5 Die rechtlichen Hinweise auf www.jandi.ch sind Bestandteil dieser AGB. Der Nutzer bestätigt, von den rechtlichen Hinweisen Kenntnis genommen zu haben.

2. LEISTUNGSUMFANG

2.1 Mit dem Erwerb der Zugangsberechtigung ist der Nutzer berechtigt, die Dienste der Plattform gemäss den folgenden Bestimmungen zu benutzen.

2.2 Der Nutzer kann auf der Plattform ein Profil aufschalten.

2.3 Die Stellensuchenden können in ihrem Profil ein Jobgesuch erfassen, einen Lebenslauf erstellen und Bewerbungsunterlagen auf die Plattform hochladen. Stellensuchende können bis zu 5 Jobgesuche erfassen. Die Stellensuchenden können die Daten ihres Profils jederzeit ändern, ergänzen und löschen.

2.4 Die Stellensuchenden nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass ihre Jobgesuche auch für nicht registrierte Besucher von www.jandi.ch einsehbar sind. Weiter nehmen die Stellensuchenden zur Kenntnis und stimmen zu, dass ihre im Profil abgelegten Daten (z.B. Lebensläufe, Arbeitszeugnisse, Diplome) für alle registrierten Arbeitgeber einsehbar sind.

2.5 Die registrierten Arbeitgeber können die Jobgesuche der Stellensuchenden einschliesslich Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen einsehen. Sie können beliebig viele Stellensuchende über ein Kontaktformular kontaktieren.

2.6 Die von den Nutzern erfassten Daten werden von JANDI nicht inhaltlich überprüft. JANDI kann lediglich die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse auf deren Bestand verifizieren.

2.7 JANDI ermöglicht lediglich die erste Kontaktaufnahme des Arbeitgebers mit dem Stellensuchenden, nimmt aber keinen Einfluss auf allfällige Gespräche und Verhandlungen und einen allfälligen Vertragsschluss zwischen dem Arbeitgeber und dem Stellensuchenden.

2.8 JANDI verspricht nicht die jederzeitige unterbruchs- und störungsfreie Verfügbarkeit und Zugänglichkeit der Plattform. Jedoch bemüht sich JANDI um eine hohe Verfügbarkeit. Unterbrüche infolge von Wartungsarbeiten werden wenn möglich vorgängig angekündigt. Die Nutzer können aus einer vorübergehenden Nichtverfügbarkeit der Plattform keine Ansprüche gegenüber JANDI ableiten.

2.9 JANDI ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Zugangsberechtigung des Nutzers zu sperren und/oder das Profil des Nutzers zu deaktivieren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass der Nutzer diese AGB, insbesondere seine Pflichten gemäss Ziff. 3 dieser AGB, nicht einhält.

3. PFLICHTEN DER NUTZER

3.1 Allgemeine Pflichten der Nutzer

3.1.1 Der Nutzer ist verpflichtet, die Dienste der Plattform sachgerecht zu nutzen, insbesondere die Zugangsberechtigung nicht missbräuchlich oder rechtswidrig zu nutzen oder eine solche Nutzung zu dulden.

3.1.2 Der Nutzer ist verpflichtet, nur richtige und vollständige Daten in seinem Profil zu erfassen und sein Profil bei Änderungen sogleich zu aktualisieren.

3.1.3 Der Nutzer ist verpflichtet, die anwendbaren gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und die allenfalls erforderlichen Bewilligungen einzuholen. Der Nutzer sichert zu, zur Erfassung der von ihm verwendeten Daten und Dokumente berechtigt zu sein.

3.1.4 Der Nutzer ist verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und nicht offen zu legen oder an unberechtigte Dritte weiter zu geben. Um den Zugriff durch unberechtigte oder nicht mehr berechtigte Dritte zu verhindern, ist der Nutzer gehalten, in regelmässigen Abständen das Passwort zu ändern. Hat der Nutzer den Verdacht, dass sein Zugang missbräuchlich oder durch Unberechtigte genutzt wird, ist er verpflichtet, unverzüglich die Sperrung der Zugangsberechtigung bei JANDI zu verlangen.

3.1.5 Der Nutzer ist verpflichtet, Schutzmassnahmen zu treffen, um die in offenen Netzwerken wie dem Internet bestehenden Sicherheitsrisiken zu minimieren. Dazu zählen insbesondere der Einsatz aktueller Anti-Viren Programme und die Verwendung von Firewalls.

3.2 Spezifische Pflichten der Arbeitgeber

3.2.1 Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Plattform nur für die Rekrutierung von Arbeitnehmern für Stellen in der Schweiz zu benutzen.

3.2.2 Der Arbeitgeber ist nicht berechtigt, Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen der Stellensuchenden in irgendeiner Form an Dritte weiter zu geben.

3.2.3 Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Vergütung für die Zugangsberechtigung zu leisten.

3.3 Spezifische Pflichten der Stellensuchenden

3.3.1 Der Stellensuchende ist verpflichtet, nur ernst gemeinte und aktuelle Jobgesuche zu erfassen.

3.3.2 Der Stellensuchende ist verpflichtet, Jobgesuche, an denen er kein Interesse mehr hat, umgehend zu löschen.

4. DATENSCHUTZ

4.1 JANDI bearbeitet personenbezogene Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Soweit dies für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist, werden die Daten der Nutzer auch an Dritte bekannt gegeben.

4.2 Der Stellensuchende ist damit einverstanden, dass seine Jobgesuche von allen Besuchern der Website www.jandi.ch und seine übrigen Daten von allen registrierten Arbeitgebern eingesehen werden können.

4.3 JANDI bearbeitet nur rechtmässig beschaffte Daten. Jeder Nutzer hat das Recht, jederzeit Einsicht in seine Daten zu verlangen.

4.4 Die im geschützten Bereich der Plattform abgelegten Daten sind nur für Nutzer einsehbar. JANDI trifft angemessene technische Vorkehrungen, dass Unberechtigte diese Daten nicht einsehen können.

4.5 Der Nutzer kann jederzeit sein Profil löschen.

4.6 Kann JANDI während einem Monat keine Aktivität des Nutzers feststellen, ist JANDI berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Profil des Nutzers (und bei Stellensuchenden deren Jobgesuche) zu deaktivieren.

4.7 Sofern es nicht anders schriftlich vereinbart oder von Gesetzes wegen vorgesehen ist, werden sämtliche Daten während höchstens 10 Jahren durch JANDI archiviert. JANDI ist zur Archivierung gegenüber dem Nutzer nicht verpflichtet.

5. HAFTUNG

5.1 JANDI schliesst die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang aus für Schäden
- infolge der Nichtverfügbarkeit der Plattform;
- infolge der Nutzung der Plattform durch Unberechtigte;
- infolge der Verwendung der erfassten Daten durch Unberechtigte;
- infolge missbräuchlicher oder gegen diese AGB verstossender Nutzung durch den Nutzer;
- infolge der weiteren Verwendung der erfassten Daten durch den Nutzer.

5.2 Darüber hinaus schliesst JANDI die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang aus für Schäden Dritter.

5.3 Der Nutzer haftet gegenüber JANDI für jegliche Schäden, die JANDI daraus entstehen, dass der Nutzer diese AGB, insbesondere seine Pflichten gemäss Ziff. 3, nicht einhält.

6. INKRAFTTRETEN, DAUER UND BEENDIGUNG

6.1 Diese AGB treten mit der Registrierung des Nutzers in Kraft.

6.2 Diese AGB gelten auf unbestimmte Dauer.

6.3 JANDI und der Nutzer haben jederzeit das Recht, die Erbringung bzw. Inanspruchnahme der Dienste der Plattform durch Kündigung zu beendigen. Allfällig bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

7. ÄNDERUNGSVORBEHALT

7.1 JANDI ist zur jederzeitigen Änderung dieser AGB berechtigt. JANDI teilt solche Änderungen dem Nutzer in geeigneter Form mit.

7.2 Beendigt der Nutzer die Inanspruchnahme der Dienste der Plattform nach Mitteilung der Änderungen nicht, gelten die Änderungen als vom Kunden akzeptiert.

8. GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

8.1 Für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB besteht ein ausschliesslicher Gerichtsstand in Aarburg (Schweiz).

8.2 Diese AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem materiellem Recht.

Stand: Juni 2015